bandera1  bandera2  bandera3

logo imaymana 1

img face   img youtube

Contactos

FUNDACIÓN IMAYMANA
Paltapamba S2-21
San Pedro del Valle, Nayón
Quito, Ecuador
Apartado Postal 17-22-20069
Email:

RESERVIERUNGEN MANGALOMA

  • Mangaloma3
  • Img1
  • Mangaloma2

Über dia reserve

mangaloma

ÜBER DIE RESERVE

Die ökologische Reserve Mangaloma besteht seit 14 Jahren und wird von einem Ehepaar mit langjähriger Berufserfahrung in der deutschen und ecuadorianischen Entwicklungszusammenarbeit bewirtschaftet. Die 200 Ha des Schutzgebiets sind Teil einer etwa 700 ha umfassenden Zone, welche die letzten zusammenhängenden Waldgebiete des örtlichen Kantons Pedro Vicente Maldonado beherbergt.

Standort der Reserve sind die nordwestlichen Andenausläufer der Provinz Pichincha, in Höhenlagen zwischen 700 und 900 müNN. Die Entfernung zu Ecuadors Hauptstadt Quito beträgt zweieinhalb Autostunden. Dieses Tropenwaldgebiet hat Niederschlagsmengen von jährlich im Durchschnitt über 2.000 mm.

Das Schutzgebiet ist Teil der Chocó-Region, die sich vom Süden Kolumbiens bis zum Kap Pasado (Provinz Manabí) im Küstengebiet Ecuadors erstreckt. Diese Region ist besonders durch ihre herausragend hohe Biodiversität bekannt und durch das Bestehen einer grossen Anzahl endemischer Arten. Da das Fortbestehen der Biodiversität in der Chocó-Region durch menschliche Einwirkung stark bedroht ist, wurde das Gebiet als ein internationaler “hot spot” anerkannt.

Die ökologische Reserve Mangaloma ist besonders durch ihre grosse Diversität an Vögeln bekannt. Insgesamt sind dort bisher 290 Vogelarten identifiziert worden, wobei einige davon nur noch sehr selten vorkommen und vom Aussterben bedroht sind (s. hierzu die Liste der Vogelarten auf des seite "Birding in des Reserve Mangaloma").

Daher wird das Schutzgebiet häufig durch Ornithologen und Biologen besucht. Darüber hinaus kommen in zunehmendem Masse Gruppen von Volgeliebhabern aus USA, Kanada und verschiedenen europäischen Ländern zur Beobachtung der Vögel.